Alte Kräuter würzen nicht

Alte Kräuter würzen nicht

Sehen Sie zweimal im Jahr Ihre Gewürzvorräte durch, und werfen Sie bedenkenlos fort, was mehr als sechs Monate aufgehoben wurde. Lieber neu kaufen und trocknen lassen.

 

Aroma erhalten

Aroma erhalten

Getrocknete Gewürze sollten Sie stets in licht- und luftundurchlässigen Gläsern aufbewahren, sonst verlieren sie schnell ihr Aroma.

Kleine Gläser für Gelee

Kleine Gläser für Gelee

Selbstbereitete Konfitüren und Gelees gelieren in kleineren Gläsern leichter als in großen. Am besten wählen Sie Portionsgläser, die so hübsch sind, daß Sie sie auf den Frühstückstisch stellen können.

Heißes Wasser öffnet Gläser

Heißes Wasser öffnet Gläser

Zu fest verschlossene Einmachgläser, die sich nicht öffnen lassen, hält man kopfüber in einen Topf mit heißem Wasser. Schon läßt das Glas sich problemlos öffnen.

Deckelgläser aufheben

Deckelgläser aufheben

Babynahrungs- und Marmeladengläser mit Twistoff-Deckel können ausgezeichnet weiterverwendet werden, zum Beispiel als Einmach – oder Kräutergläser.

Schaum schadet

Schaum schadet

Beim Einkochen von Marmelade mit der Schaumkelle den Kochschaum entfernen. Kommt er mit ins Glas, geraten Luftbläschen in die Marmelade. Sauerstoff läßt alles schnell verderben.

Kompott einkochen

Kompott einkochen

Die Früchte in ein Glas geben und Zuckerlösung darüber. Harte Früchte wie Äpfel und Stachelbeeren werden in der Zuckerlösung einige Minuten vorgekocht.

Auf Bläschen achten

Auf Bläschen achten

Beginnen Eingemachtes, Rumtopf oder Marmelade Bläschen zu werfen, so schnell wie möglich verbrauchen. Im Zweifelsfall lieber fortwerfen.

Schimmel ist krebserregend

Schimmel ist krebserregend

Verschimmelte — auch angeschimmelte – Marmeladen und Eingemachtes sofort wegwerfen. Schimmel ist ein hochgradiger Krebserreger.

Gläser vorwärmen

Gläser vorwärmen

Marmeladengläser platzen nicht, wenn man sie vor dem Einfüllen der heißen Marmelade im Backofen vorwärmt und anschließend auf ein feuchtes Tuch stellt.