Wird schnell sauer

Wird schnell sauer

Weil Petersilie schnell säuert, sollte man sie während der warmen Jahreszeit nur an Gerichte geben, die zum schnellen Verzehr bestimmt sind.

 

In heißes Wasser legen

In heißes Wasser legen

Ist Petersilie welk geworden, kann man sie wieder frisch machen, wenn man sie für eine halbe Stunde in heißes Wasser legt.

Zitronensaft zugeben

Zitronensaft zugeben

Bewahrt man Petersilie zum schnellen Verbrauch in einem Glas Wasser auf, dann sollte man dem Wasser einige Tropfen Zitronensaft zusetzen.

Eine bewährte Medizin

Eine bewährte Medizin

Salbei paßt nicht nur vorzüglich zu Salaten, zu Fisch, Geflügel und Wild, eine Spülung mit kaltem Salbeitee hilft auch bei Entzündungen der Augenlider.

Mit Salz konservieren

Mit Salz konservieren

Dill und natürlich auch Petersilie lassen sich Monate aufbewahren, wenn man sie wäscht, fein wiegt, reichlich mit Salz vermischt und in ein verschließbares Gefäß gibt.

Öfter mal erneuern

Öfter mal erneuern

Getrocknete Kräuter verlieren auch bei Aufbewahrung im gut verschlossenen Glas allmählich an Aroma. Deshalb spätestens nach einem Jahr erneuern.

Hilft beim Schlankwerden

Hilft beim Schlankwerden

Wer einen Fasttag einlegen will, um ein oder zwei Pfunde loszuwerden, trinke einige Tassen mit Honig gesüßten Melissentee und dazu viel Mineralwasser. Das Hungergefühl wird verdrängt und der Magen beruhigt.

 

Für Getränke

Für Getränke

ine wohlschmeckende Zierde für viele Erfrischungsgetränke ist ein Zweig Zitronenmelisse.

Auch als Geschenk geeignet

Auch als Geschenk geeignet

Hat man Estragon im Garten oder im Blumenkasten, sollte man ihn für Würzessig verwenden. In einer hübschen Flasche ist der Estragon-Essig auch ein originelles Geschenk.